Adolf Gusha ist verstorben

Die Kernen-Masvingo-Gesellschaft trauert um Adolf Gusha, der am 2. Januar 2023 im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Als Townclerk und oberster Beamter von Masvingo leitete er über 31 Jahre die Geschicke der Stadt und prägte maßgebend die Partnerschaft mit Kernen. Diese war ihm ein wichtiges Anliegen – im Jahr 2000 nahm er als Begleitperson beim internationalen Jugendcamp in Kernen teil, gemeinsam mit Jugendlichen und Vetretern aus den Partnergemeinden Dombóvár, Masvingo, St. Pierre und St. Rambert. Weitere Besuche in Kernen folgten, in denen er sich stets aufgeschlossen für unsere Belange zeigte und unsere Hilfs-Projekte tatkräftig unterstütze. Wir verlieren mit Adolf Gusha einen Freund, der auch nach seiner aktiven Zeit als Townclerk immer ein offenes Ohr für die Kernen-Masvingo-Gesellschaft hatte.

Adolf Gusha (2.v.l.) im Ländergarten Kernen während des internationalen Jugendcamps im Jahr 2000.

Mit viel Phantasie bauten die Jugendlichen jeweils eine Besonderheit ihres Heimatlandes: “Little Zimbabwe” in Anlehnung an die Great Ruins nahe Masvingo.