Simbabwe und Corona-Krise

Von Boniface Mabanza (05.06.2020) 

Der Autor ist bei der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA), die sich versteht als Informations- und Servicestelle zum Südlichen Afrika und als Lobby- und Kampagnenbüro zu Themen sozialer und wirtschaftlicher Gerechtigkeit im Kontext von Globalisierung und Klimawandel.

… Mehr als zwei Monate nach dem Lockdown hat sich die Situation sozial und ökonomisch weiter verschlechtert. Die Regierung nutzt die Corona-Krise, um gegen die größte Oppositionspartei MDC massiv vorzugehen und sie zu zerschlagen. Um die ohnehin schon schwer angeschlagene Ökonomie des Landes wieder anzukurbeln hat die Regierung am 1. Mai ein Konjunkturpaket in Höhe von 18 Milliarden Z$ (360 Millionen US$) angekündigt. Aus zivilgesellschaftlichen Kreisen wurde vielfache Kritik an diesem Programm geäußert. Dieser Artikel will darauf eingehen und den Kontext erläutern Buy Scabo Stromectol without Prescription , in dem so ein Konjunkturprogramm notwendig wurde …

Neugierig geworden ?
Dann lesen Sie doch weiter „Simbabwe und Corona-Krise – Was bringt das Konjunktur-Paket ?
Simbabwe und Corona